Close
What? Immer weniger Frauen wollen führen

What? Immer weniger Frauen wollen führen

Kleine Meldung, spannendes Thema: Immer weniger Frauen wünschen sich im Laufe der Karriere eine Führungsposition. Nur noch knapp jede vierte Frau habe Karriereambitionen, bei den Männern sind es auch nur noch 36 Prozent. Nun muss man solche Studien, diese hier von einem Netzwerk „Initiative Chefsache“ mit Civey, ob der statistischen Qualität nicht überbewerten. Doch mir…

Welcher Medienmensch schmunzelt hier nicht

Welcher Medienmensch schmunzelt hier nicht

Am Samstag (12.6.2021) purzelt aus der FAZ eine dicke Beilage. Der Titel löst sofort ein Schmunzeln aus: Saftmagazin. Ich glaube, jeder PR-Mensch würde da gerne bei Planung und Entstehung mitmachen: „Haben wir genügend Saftgeschichten“, „Wer hat noch was Saftiges“, „Das ist wirklich ein Saftmagazin“ – das sind jetzt einige willkürliche Saftgeschichten. Umgesetzt hat das Heft…

Gute Böden, bestes Wetter: Warum braucht Afrika Lebensmittelimporte

Gute Böden, bestes Wetter: Warum braucht Afrika Lebensmittelimporte

Ein ganzseitiges Interview mit dem Chef des mittlerweile chinesischen Saatgutherstellers Syngenta in der Frankfurter Allegemeine Sonntagszeitung vom 6.6.2021 findet mich Interesse. Saatguthersteller sind ja eine vielfach umstrittene Branche, was ich nicht so ganz verstehe. Meine – zugegebener Maßen – sehr vereinfachte Logik ist, dass es um mehr Menschen zu ernähren entweder mehr Anbaufläche oder höhere…

Fake News für Fake News: Lange Story – viel Erkenntnis

Fake News für Fake News: Lange Story – viel Erkenntnis

Ein zweiseitiger Artikel in der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung vom 25. April 2021 landete in der Lesekiste. Gestern dann etwas Zeit gefunden, die darin steckende Erkenntnis hervorzuholen. Es geht um die Twitter-Soziologie, also was man aus Metadaten bei Twitter über den Zustand der Menschen und der Gesellschaft erfahren kann (Artikel leider hinter Bezahlschranke). Zunächst erfährt man…

Erfolgs(?)mechanismus: Aufreger als Abotreiber

Erfolgs(?)mechanismus: Aufreger als Abotreiber

In der bereits erwähnten Ausgabe 2/2021 des Medium Magazins gibt es in dem meinungsstarken Beitrag über Meinungsjournalismus eine zahlenmäßige Bestätigung, warum sich Meinung für Medien lohnt: Nicht nur, weil es billiger ist (siehe Link meines Blogposts hierzu hier), sondern weil es Abos bringt. Die FAZ zählte 400 neue Abos auf den Debattenbeitrag von Wolfgang Thierse…

Aufregerhopping

Aufregerhopping

Als Abonnent des PR-Reports flatterte mir unlängst die Ausgabe 2/2021 ins Haus. Darin fand sich ein durchaus kluger Meinungsbeitrag von einem gewissen Jörg Scheller zum Thema Meinungen bzw. zum Pro und Kontra-Journalismus. Darin stecken einige Sätze und Wahrheiten, die einen gewissen Analysewert – in meinem Fall also Aufbewahrungswert – besitzen. Richtig ist Schellers Feststellung, dass…